Wir sind auf die Behandlung von kleinen Haus- und Heimtieren spezialisiert. Modernste medizinische Diagnostik und modernste medizinische Geräte erlauben es uns, einen sehr hohen Qualitätsstandard in der Diagnostik zu erzielen, um die Krankheit vor einer Behandlung zu erkennen, eine gezielte und sinnvolle Therapie einzuleiten und so Ihrem Tier eine tierärztlich fundierte und individuelle Betreuung zukommen zu lassen.
 

  • Allgemeine Untersuchung und Beratung
  • individuelle Impfberatung / Impfprophylaxe
  • Elektronische Tierkennzeichnung / Tätowierung
  • Standardoperationen
  • Weichteilchirurgie
  • Innere Medizin
  • Dermatologie
  • Zahnsteinentfernung mittels Ultraschall-Technik
  • Ernährungsberatung
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • EKG
  • offizielle HD-/ED-Röntgenstelle
  • offizielle DNA-Blutentnahmestelle
  • Labordiagnostik im hauseigenen Labor
  • Überwachung von Intensivpatienten
  • Stationäre Aufnahme
    und Versorgung von Kleintieren
  • Digitale Röntgendiagnostik (2017 modernisiert)

Hervorragende Bildqualität! Unser digitales Röntgen-System ist von Fujifilm, welcher ein Pionier in der Weiterentwicklung von bildverarbeitungstechnologien ist – mit dem Ziel, Röntgen-aufnahmen in exzellenter Qualität darzustellen und das gesamte Spektrum der elek-tronischen Rohbilddaten deutlich effektiver zu verarbeiten. Hierdurch profitieren Ihre geliebten Tiere, da sich so eine genaue und sehr schnelle Diagnostik ergibt. Die innovativen Filtertechnologien optimieren Röntgenbilder spezifisch nach den unterschiedlichen Körperregionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • High-End Ultraschall
    (2017 modernisiert)

Unser kompaktes und tragbares High-End Ultraschall ist aufgrund seiner applikationsspezifischen Bildgebungstechnologie und dem fortschrittlichen Schallkopf vielseitig einsetzbar und bietet eine wirklich hochklassige und präzise Diagnostik. Untersuchungsbilder und Videos können Ihnen digital mitgeben werden. 

  • Monitorüberwachung von Narkosen

Ein Monitor im medizinischen Sinn ist ein Gerät oder eine Geräte-kombination, mit dem Vital-parameter Ihres Haustieres

gemessen und überwacht werden.

Monitore werden vor allem 

während der Narkose bei Operationen, bei kritisch kranken Patienten in der Intensivmedizin, während Untersuchungen mit einer Sedierung oder bei anderen Krankheitsbildern, die eine kontinuierliche Überwachung erfordern, eingesetzt.

  • Inhalationsnarkose mit 
    Intubation

​Die Inhalationsnarkose ist auch in der Humanmedizin die weitverbreitetste Methode. Das Tier atmet dabei ein Gemisch aus Sauerstoff und dem Narkosegas ein. Dieses Gemisch kann ganz genau dosiert werden und wird vom Tier dann über eine Art Gummischlauch durch die Luftröhre eingeatmet ("inhaliert"). Das Tier merkt davon selbst-verständlich nichts, da es ja von Anfang an in tiefem Schlaf ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Tierarztpraxis Dr. med. vet. Petra Fischer | Rheinstrasse 10 | 65307 Bad Schwalbach | Copyright © 2011-2017